• Digital Signage Innovation Center

    Besuchen Sie uns jederzeit im Digital Signage Innovation Center. Bei einer Führung erleben Sie alle zukunftsweisenden Technologien im Einsatz. Öffnungszeiten: Mo-Fr zwischen 9.00 Uhr - 18.00 Uhr
  • Gärtner Internationale Möbel

    Der Experte für hochwertige Inneneinrichtungen Gärtner Internationale Möbel setzt auf Digitalisierung am Point of Sale. Im Zuge dessen wurde der Digital Signage Spezialist komma,tec redaction beauftragt, um den Hamburger Showroom von Gärtner Internationale Möbel mit der passenden Hard- und Software auszustatten.
  • Seestern Düsseldorf

    Der Seestern zählt zu den begehrtesten Bürostandorten in Düsseldorf. Die Innenausstattung des Seestern 4 ist modern und repräsentativ gestaltet und umfasst eine Digital Signage Installation der besonderen Art.
  • Kongresszentrum darmstadtium

    Das Kongresszentrum darmstadium verfügt über eine außergewöhnliche Architektur und ein äußerst flexibles Raumangebot. Entsprechend herausfordernd gestaltet sich die Wegeleitung. Diese wird nun durch die Digital Signage Software Display Star 3.0 der komma,tec redaction GmbH umgesetzt.
  • Volksbank Krefeld

    Die Hauptverwaltung der Volksbank Krefeld strebte an, mithilfe digitaler Bewegtbilder verstärkt Aufmerksamkeit für ihre Finanzprodukte zu generieren. Zu diesem Zweck sah das Digital Signage Konzept individuelle Lösungen für die verschiedenen Teilbereiche der Bank vor.
  • Content

    Eine Digital Signage Kampagne steht und fällt mit den gezeigten Inhalten. Entdecken Sie mit uns gemeinsam, welcher Content am besten zu Ihnen passt. Lassen Sie sich hierzu von uns in einem Kreativ-Workshop beraten.
  • Unternehmen

    Ihre Fachagentur für Digital Signage befindet sich direkt im Weltkulturerbe der Hamburger Speicherstadt. Unsere Bürofläche sowie das DS Innovation Center versprühen einen Charme aus traditioneller Handelskultur und moderner Technologie. Erleben Sie die denkmalgeschützte Speicherstadt in ihrer innovativsten Form und kommen Sie uns besuchen.

Software Display Star 3.0

Ob Werbedisplays, Mitarbeiter-TVs oder interaktive Informationsterminals: Mithilfe der Content Management Software DISPLAY STAR 3.0 können Sie Ihre Werbe- und Informationssysteme innovativ und flexibel mit digitalen Inhalten bespielen. Zu diesem Zweck ist Display Star 3.0 benutzerfreundlich konzipiert und beinhaltet viele Funktionen, die Ihnen den Arbeitsaufwand verringern.

Die komma,tec redaction entwickelt die Software seit 11 Jahren kontinuierlich weiter und integriert stetig neue, innovative Funktionen. Für Kunden, die ihre Kampagnen international verwalten möchten, bietet die komma,tec redaction auch eine englischsprachige Version von Display Star 3.0 an.

Software

Benutzerfreundliche Bedienung

In Display Star 3.0 tragen z.B. die Drag-and-Drop-Funktion, anhand derer Content in die Playliste eingeladen wird und die Einbindung von Templates zu einer effizienten Erstellung von Playlisten bei. Weitere Elemente, die die Bedienfreundlichkeit unterstützen, sind die Planung von Serienterminen und stationsübergreifenden Shared Playlisten sowie die Nutzung von Playlistenvorlagen, Favoritenlisten und der Vorschaufunktion. Sollen auf mehreren Wiedergabeflächen stets gleiche Playlisten laufen, kann zudem eine Masterstation genutzt werden.

Benutzeroberfläche: Die Kalenderfunktion

Die Benutzeroberfläche von DISPLAY STAR 3.0 beinhaltet ein übersichtliches Kalendersystem, in dem die Inhalte eingetragen, editiert und gelöscht werden können. Sie entscheiden, welcher Inhalt zu welchem Zeitpunkt über welche Wiedergabefläche ausgestrahlt werden soll. Es können dabei beliebig viele Wiedergabeflächen (Displays, Stelen, Türschilder, uvm.) mit dem System verbunden werden.

  1.  Anzeige der vernetzten Wiedergabeflächen
  2.  Gesamtübersicht der Abspielzeiten aller vernetzten Wiedergabeflächen
  3.  Individuelle Verwaltung von Inhalten zum Versand an die Wiedergabeflächen
  4.  Einfach per Rechtsklick neue Abspielpläne festlegen und Inhalte hochladen

Eingabemaske zum Erstellen von Inhalten

Die Wahl der Inhalte liegt ganz bei Ihnen. Mit Hilfe einer leicht verständlichen Eingabemaske können Sie problemlos Ihre gewünschten Inhalte erstellen.

  1.     Datum und Zeit festlegen
  2.     Als Serientermin planen
  3.     Anzahl der Abspielblöcke festlegen

Möchten Sie verschiedene Inhalte zur selben Zeit über dieselbe Wiedergabefläche abspielen, so ist auch das kein Problem. Im Rahmen der Eingabemaske von Display Star können Sie jede Ihrer Wiedergabeflächen in beliebig viele Fensterbereiche einteilen (Screensplitting). Die Steuerung und Verwaltung der jeweiligen Inhalte findet auch hier wieder individuell und zentral gesteuert statt.

  1.     Frei wählbare Bildschirmaufteilung
  2.     Inhalt für die einzelnen Fenster festlegen
  3.     Detaileinstellungen für die gewählten Inhalte

Sie haben darüber hinaus zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, sich die von Ihnen eingestellten Inhalte noch einmal über eine Vorschaufunktion aufzurufen, bevor sie tatsächlich abgespielt werden.

Multiuser-Fähigkeit

Sie bestimmen, wer welche Inhalte bzw.  Wiedergabeflächen bearbeiten darf

Sie haben mehrere Häuser, Niederlassungen oder sind ein Franchisegeber und wünschen, dass die Digital Signage Software von mehreren Instanzen betreut und bearbeitet werden kann? Dann liefert die Software Display Star die optimale Lösung zur Steuerung aller Inhalte.

Administration:

Es können Administratoren definiert werden, die zu jeder Zeit Zugriff auf alle Inhalte und Wiedergabeflächen des gesamten Systems haben. Der Administrator behält stets die obersten Rechte in der Verwaltung.

User:

Ihr Digital Signage System kann mit Display Star durch beliebig viele User bedient werden. Ein User wird dabei beispielsweise repräsentiert durch einen Standort, eine Filiale oder eine bestimmte Abteilung.

Rechte:

Sie bestimmen, welcher User welche Rechte erhalten soll. Jeder User kann alle Inhalte der Wiedergabeflächen sehen, aber nur bestimmte, ihm zugewiesene Wiedergabeflächen mit Inhalten bearbeiten.

Systemarchitektur

Das Display Star-System besteht aus 3 Komponenten:

Redaktion:

Die Redaktion beschreibt die Content Management Software Display Star, mit der die Inhalte redaktionell verwaltet und die Player gesteuert werden.

Server:

Der Server ist für die Datenhaltung und den Datenaustausch verantwortlich und implementiert die Systemlogik. Er sendet in konfigurierten Intervallen die aktuellen Abspielinhalte an den/die Player.

Player:

Der Player ist für die Darstellung der Inhalte verantwortlich. Er wird an eine beliebige Wiedergabefläche angeschlossen und spielt die konfigurierten Inhalte ab.

Vorteile im Überblick
Prozessoptimierung

Via Knopfdruck können Sie Inhalte standortübergreifend auf die Wiedergabeflächen übertragen. Die zentrale und automatisierte Steuerung spart Zeit und Kosten.

Schnittstellenkompatibilität

Umfangreiche Schnittstellenlösungen ermöglichen den Anschluss, die Steuerung und den Austausch von/mit vorhandener Hard- und Software (z.B. Exchange, XML, Fidelio). Der Import von bestehenden Datensätzen anderer Softwareprogramme (z. B. Access) vermeidet zeitraubende Doppeleingaben und Redundanzen.

Datenaktualisierung

Nur geänderte Dateien werden gemäß des eingestellten Übertragungsintervalls gesendet. Das reduziert die Menge der Datenübertragung auf ein notwendiges Minimum.

Überwachung der Systeme

DISPLAY STAR übernimmt die automatische Überwachung
des Zustandes von Soft- und Hardware mit Meldefunktion.

Log-Funktion/Reportings

Beispiele: Verzeichnis der Abspielzeit von Wiedergabestationen;
Abrechnen von Werbekunden via Log-Files; Nachvollziehen von Änderungen und Rentabilitäten; uvm.

Bildschirmaufteilung

Die Bildschirme lassen sich ohne zusätzlichen Splitrechner in
beliebig viele Präsentationsfenster einteilen.

Adhoc-Anzeige

Sie können sich beliebige Inhalte auf Knopfdruck sekundengenau anzeigen lassen.

Gruppierung

Wiedergabestationen sind gruppierbar. Für jede Gruppe können Sie einen eigenen Ablaufplan anlegen, der automatisch für alle Mitglieder dieser Gruppe gilt.

Gezieltes Bearbeiten von Abspielblöcken

Sie können Abspielblöcke innerhalb von Abspielplänen bequem via „Drag´n´Drop“ verschieben oder löschen.

Zugriffsrechte

Sie können individuelle Benutzerrechte festlegen, um Abspielpläne und Einstellungen abzusichern.

Ticker

Sie können beliebig viele Laufbänder verwenden und sie nach Wunsch formatieren.

Touch-Applikationen

Auch touchfähige Inhalte können über DISPLAY STAR verwaltet
und verteilt werden.

Realtime-Abspiel-Check

Zur Kontrolle der aktuellen Anzeige können Sie einen Realtime-
Abspielcheck durchführen. Dies ist besonders hilfreich, wenn sich der Player an einem anderen Standort befindet.

Vorschau

Sie können in einem separaten Vorschaufenster überprüfen, wie der Abspielplan- Eintrag auf dem Player aussehen wird.

Push & Pull

Die Daten werden automatisch an die selektierten Player geschickt (Push) oder vom Player abgerufen (Pull).

Kontakt

Bitte die mit einem Stern (*) versehenen Felder ausfüllen.

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.