komma,tec redaction setzt auf innovative Mitarbeiterinformation

Sowohl Angestellte als auch Gäste finden auf ihm alle wissenswerten Neuigkeiten rund um die Firma – das digitale schwarze Brett ist Begegnungsort und Infoboard in einem und übernimmt in modern geführten Unternehmen eine Vielzahl an Aufgaben. Der Hamburger Digital Signage Software Hersteller komma,tec redaction hat diesen Umstand längst erkannt und setzt verstärkt auf die Weiterentwicklung dieser optisch ansprechenden Form des Infotainments.

Zwei Frauen vor Infoboard
Unternehmenskommunikation auf der Höhe der Zeit - das Digitale Schwarze Brett

„Die Zettelflut veralteter Nachrichten auf Pinnwänden gehört längst der Vergangenheit an“, so Fabian Scholz, Geschäftsführer der komma,tec redaction. „Mitarbeiter und auch Besucher von Unternehmen wünschen sich zwischenzeitlich ins Auge fallende, ansprechend aufbereitete Inhalte. Und genau hier setzen wir an. Das digitale schwarze Brett bietet Nutzern eine ideale Mischung aus Information und Unterhaltung – und das alles in einem zeitgemäßen Look.“

In der Tat ist das digitale schwarze Brett so vielseitig einsetzbar, dass es Usern Infotainment für jeden Tag garantiert. Zu beliebten Inhalten zählen hierbei allgemeine Informationen aus dem Unternehmen, die Wettervorhersage für die nächsten Tage, Speisepläne von Restaurants aus der Umgebung und vieles mehr. Geschickt eingesetzt und mit stets aktuellen Inhalten, der Menschen dazu bewegt, an die Infoboards heranzutreten, wird das digitale schwarze Brett ganz schnell zu einem Hotspot im Unternehmen, was sich durchaus positiv auf die Unternehmenskultur auswirkt. Menschen kommen ins Gespräch und teilen sich über Inhalte aus, sie erfahren mehr über das Unternehmen, in dem sie arbeiten, was wiederum die Identifikation mit diesem steigern kann. Es lohnt sich also, bei der Auswahl und Gestaltung der Inhalte ein geschicktes Händchen zu beweisen und das digitale schwarze Brett damit lebendig zu halten.