Für die Kulturbranche ist der Facettenreichtum von Digital Signage Lösungen von großer Bedeutung. So können die verschiedenen digitalen Lösungen einerseits als optisch ansprechendes Informationsmedium genutzt werden und andererseits auch selbst Teil einer künstlerischen Ausstellung sein.

Outdoor-Lösungen für das Museum – mit Digital Signage Interesse wecken

Digitale Outdoor-Lösungen eignen sich hervorragend für Museumsbetreiber, um bei Passanten Interesse für laufende oder auch künftige Ausstellungen zu wecken.

Mit Outdoor-Lösungen lässt sich ganz leicht das Interesse für Ausstellungen im Museum wecken.

Mit ansprechendem Content und interessanten Hintergrundinformationen erwecken Sie im Handumdrehen die Aufmerksamkeit des Betrachters – ein entscheidender erster Schritt, um Besucher in Ihre Ausstellung zu geleiten.

Empfangsmonitore in der Eingangshalle vom Museum – Digital Signage zur Gäste-Begrüßung

Es ist eine sehr einfache und gleichzeitig überaus wirksame Möglichkeit, Ihren Besuchern einen warmen Empfang in Ihrem Hause zu bereiten: Empfangsmonitore.

Mit den digitalen Begrüßungsdisplays im Eingangsbereich können Sie Gäste individuell ansprechen, ihnen erste Informationen zukommen lassen und so einen positiven ersten Eindruck hinterlassen. Zudem können Sie mit Hilfe der Empfangsmonitore der komma,tec redaction direkt im Eingangsbereich des Museums Orientierung beim Besucher schaffen. Zielgruppen- sowie personenspezifische Ansprachen Ihrer Gäste – alles ist möglich. Mit der Digital Signage Software Display Star 3.0 lassen sich Begrüßungstexte oder Termine für Führungen ganz leicht im Voraus verplanen und an das Besucheraufkommen flexibel anpassen.

 

Digitale Infoboards liefern im Museum interessantes Hintergrundwissen

Sie sind ideal dafür geeignet, Besuchern einer Ausstellung wissenswerte Details über den Künstler oder das Werk zu liefern: Digitale Infoboards. Optisch ansprechend versorgen die elektronischen Infotafeln den Museumsgast mit Hinweisen zum Werk oder der Entstehungsgeschichte. Die Inhalte lassen sich dabei schnell und einfach austauschen und der jeweiligen Ausstellung anpassen. Digitale Infoboards bieten zudem die Möglichkeit, auf eine kommende Vernissage hinzuweisen, um so die Neugier der Besucher zu wecken.

 

Digital Signage Touch Lösungen machen den Museumsbesuch zum Erlebnis

So vielfältig wie Ausstellungen selbst sind auch die Digital Signage Touch Lösungen, die im Museum zum Einsatz kommen können.

Infotainment vom Feinsten – Digital Signage Touch Lösungen verbinden im Museum Information und Spaß.

Ob als Info-Terminal, als Touch-Display oder als Multi-Touch-Tisch – gemeinsam haben alle Digital Signage Touch Lösungen, dass sie eine Interaktion ermöglichen und so den Erlebnisfaktor des Besuchers extrem erhöhen. So funktioniert modernes Infotainment heute.

 

Eine unkomplizierte Digital Signage Software für Museen (H2)

Ausstellungen und Veranstaltungen wechseln im Museum in der Regel häufig. Die Software, mit der die unterschiedlichen Digital Signage Lösungen des Museums bespielt werden, sollte deshalb flexibel und vor allen Dingen unkompliziert in der Anwendung sein. Die Digital Signage Software Display Star 3.0 ist überaus benutzerfreundlich konzipiert und bietet dem Nutzer zahlreiche Funktionen, die den Aufwand minimal halten und eine schnell Bespielung der Displays ermöglichen.

 

Immer wissen, wo’s langgeht – digitale Wegeleitsysteme im Museum (H2)

Je größer die Räumlichkeiten, desto schwieriger ist es häufig für Besucher, im Museum die Orientierung zu behalten. Digitale Wegeleitsysteme verschaffen dem Besucher einen Überblick und führen ihn von Raum zu Raum, sodass es für den Gast ein Leichtes ist, sich im Museum zurecht zu finden. Die komma,tec redaction erstellt Ihnen auf Wunsch eine Raumübersicht in Ihrem Corporate Design. Hierfür wird ein Template programmiert, das auf Wunsch Wegeleitpfeile beinhaltet, die sich stets automatisch nach Ihrer Raumbuchung ausrichten.

 

Sie interessieren sich für Digital Signage Lösungen im Museum? Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.