Moderne Lösungen für Mitarbeiter, Patienten und Besucher

Wenn man sich ansieht, wie facettenreich die Welt des Digital Signage ist, verwundert es kaum, dass in Kliniken und Krankenhäusern mehr und mehr auf elektronische Beschilderung gesetzt wird.

willkommens display im krankenhaus
Die Digital Signage Lösungen finden sich in allen Bereichen von Klinik und Krankenhaus wieder und erleichtern den Alltag erheblich.

Wir schauen uns im Folgenden einmal genauer an, wo und in welcher Form Digital Signage in Klinik und Krankenhaus zum Einsatz kommt.

Digital Signage Outdoor Lösungen für Klinik und Krankenhaus

Die Kommunikation mit Besuchern und Patienten beginnt bereits im Außenbereich. So lässt sich mit Hilfe von Digital Signage Outdoor Lösungen schon hier Orientierung schaffen. Informieren Sie Ihre Besucher unter Einsatz von Lageplänen im Parkhaus oder auf dem Parkplatz was sich wo auf dem Gelände befindet. Hier ist zu beachten, dass die dabei eingesetzte Digital Signage Hardware speziell für den Gebrauch im Außenbereich geeignet ist und die entsprechende Sonnenlichttauglichkeit, d. h. hohe Display-Helligkeit, Lichtsensor, entspiegeltes Glas aufweist sowie eine Pulverbeschichtung zur Abweisung von Wasser und Staub mitbringt. Die Outdoor Stelen eignen sich darüber hinaus auch dazu, bereits außerhalb von Klinik- und Krankenhausgebäude auf die gängigen Hygieneregeln hinzuweisen, um die Gefahr einer Ansteckung mit einer Infektionskrankheit so gering wie möglich zu halten.

 

Digitale Zugangsbeschränkung für Klinik und Krankenhaus – für maximale Sicherheit

Gerade an Orten, an denen stets viele Personen ein- und ausgehen sind digitale Zugangsbeschränkungen von unverzichtbarem Wert, denn sie organisieren ganz automatisch die Besucherströme und garantieren auf diese Weise einen kontrollierten Zugang zum Gebäude. So sorgt Digital Signage in Form der elektronischen Zugangskontrolle für höchstmögliche Sicherheit im Hause, denn der Personenzähler zeigt stets an, wie viele Personen sich momentan im Gebäude befinden. Ist die Maximalzahl an zugelassenen Personen erreicht, werden nachfolgende Personen über die digitale Zugangsbeschränkung gebeten, einen Moment zu warten. Auch in diesem Moment kann nochmal an Hygienemaßnahmen erinnert werden – beginnend mit der Desinfektion der Hände im Eingangsbereich.

 

Digital Signage zur Begrüßung – Empfangsmonitore für Klinik und Krankenhaus

Die Nutzung digitaler Empfangsmonitore ermöglicht es den Usern, Mitarbeiter, Patienten und Besucher zu begrüßen und gleichzeitig wichtige Informationen zu veröffentlichen. Da in Kliniken und Krankenhäusern jeden Tag zahlreiche Menschen die Eingangshalle passieren, finden digitale Empfangsmonitore im Bereich der Anmeldung überaus starke Beachtung. Wichtige Neuigkeiten können ankommenden Personen also schon direkt beim Zutritt präsentiert werden. Außerdem eignet sich diese Form von Digital Signage hervorragend dazu, in Klinik oder Krankenhaus direkt am Eingang einen Überblick über das Gebäude zu liefern und damit für Orientierung zu sorgen. Der Einsatz der Digital Signage Software Display Star 3.0 bietet Nutzern zudem die Möglichkeit, Begrüßungen und Informationen, die auf den digitalen Empfangsmonitoren angezeigt werden sollen, schon im Voraus zu verplanen und an die entsprechende Tageszeit und das Besucheraufkommen ganz flexibel anzupassen.

 

Mit Digital Signage Informationen öffentlich machen – Digitale Infoboards für Klinik und Krankenhaus

Nie zuvor war es so einfach, Neuigkeiten zu veröffentlichen oder beispielsweise auf Veranstaltungen hinzuweisen wie heute. Digitale Infoboards wecken Aufmerksamkeit beim Betrachter und lassen sich schnell und einfach mit Inhalten bespielen. Neues aus dem Gesundheitswesen, Termine von Infoveranstaltungen oder Speisepläne aus der Cafeteria, all das lässt sich optisch ansprechend auf digitalen Infoboards anzeigen. Wer ein digitales schwarzes Brett mit Touch-Funktion einsetzt, gibt Usern die Möglichkeit, sich mit ausgewählten Themen noch intensiver zu beschäftigen. Anders als eine herkömmliche Pinnwand bietet ein digitales schwarzes Brett eine übersichtliche und ansprechende Optik, die Nutzern Lust auf eine Auseinandersetzung mit den dargebotenen Inhalten bereitet.

 

Digital Signage in Klinik und Krankenhaus – Digitale Menüboards für die Cafeteria

Mit ihnen ist es für Gastronomen ganz leicht, Speisepläne zu veröffentlichen und auf besondere Aktionen in der Cafeteria hinzuweisen: Digitale Menüboards. Auch der Kennzeichnungspflicht der Allergene kann hierbei ganz leicht nachgekommen werden, da diese gut verständlich als Icon angezeigt werden.

Digitales Menüboard in einer Cafeteria
Die Vorteile eines digitalen Menüboards sind mannigfaltig für den Nutzer und erhöhen die Kundenzufriedenheit.

So wecken beispielsweise die bewegten Bilder Aufmerksamkeit für Speisen und Getränke, und durch die Nutzung von Templates ist die Anpassung von Texten, Bildern und Preisen spielend leicht.

 

Sämtliche Lösungen in Klinik und Krankenhaus mit einer Digital Signage Software bespielen

Die Nutzung der Digital Signage Software Display Star 3.0 ermöglicht das flexible Bespielen sämtlicher Lösungen in Klinik und Krankenhaus. Ganz gleich, um welche Form von Digital Signage es sich handelt, der Austausch vom Content ist in wenigen Augenblicken erledigt. Was die Software sonst noch alles kann? Eine integrierte Vorschau gibt Usern die Möglichkeit, Abspielinhalte im Vorfeld zu überprüfen. Um Playlisten leichter verwalten zu können, ist außerdem die Verknüpfung von Stationen möglich. Zudem beinhaltet die Nutzung eine automatische Überwachung des Zustands von Hard- und Software mit einer Meldefunktion. Benutzer können des Weiteren eine Bildschirmteilung vornehmen, um auf diese Weise einen Multiuser-Zugriff zu ermöglichen.

 

FAZIT

Digital Signage in all seinen Facetten hilft, die Abläufe in Klinik und Krankenhaus zu vereinfachen, für Orientierung zu sorgen und Informationen zu verbreiten – all das bei minimalem Aufwand. Sie möchten mehr über die Möglichkeiten erfahren, die Ihnen Digital Signage in Klinik und Krankenhaus bietet, dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!