Digitale Beschilderung für beste Information und Orientierung in Ämtern und Behörden

Es ist ein zugleich spannendes und hochmodernes Gemeinschaftsprojekt der komma,tec redaction mit dem Partner DEKOM, welches dort im Rathaus Bochum realisiert wurde: Um Besucher bestmöglich zu informieren und ihnen zahlreiche Orientierungshilfen im gesamten Gebäude zu bieten, haben die Partnerunternehmen das Rathaus anhand eines ausgefeilten Konzepts mit digitalen Infoboards, elektronischen Ebenen- und Raumwegweisern sowie digitalen Türschildern ausgestattet. Und das Ergebnis dieser Arbeit kann sich sehen lassen.

Rathaus Bochum
Digitale Beschilderung in Ämtern, Behörden und Stadthallen: Das Rathaus Bochum zeigt, wie es geht.

Das 1931 eröffnete und heute unter Denkmalschutz stehende Rathaus von Bochum, gehört zu einem der bedeutendsten repräsentativen Bauten des Ruhrgebiets und ist weit über die Grenzen dieser Gegend hinaus bekannt. Das Gebäude zieht mit seiner Architektur, der Gussstahlglocke und dem beeindruckenden Innenhof tagtäglich Touristen aus aller Welt an.

Umso spannender war es für das Hamburger Digital Signage Unternehmen komma,tec redaction, das traditionsreiche Gebäude im Herzen Bochums mit einer vielseitigen Auswahl an elektronischer Beschilderung auszustatten.


Digitale Beschilderung in Ämtern und Behörden - komma,tec redaction stattet Rathaus Bochum aus

Digitale Beschilderung im Rathaus Bochum

Die beiden ersten Exemplare der elektronischen Beschilderung vom Rathaus Bochum sind schon von weitem sichtbar. Es handelt sich um zwei DynaScan 86 Zoll-Displays. Auf ihnen können erste Informationen veröffentlicht werden, die sowohl für Besucher vom Rathaus interessant sind als auch für Passanten: Welche Neuigkeiten gibt es beispielsweise aus der Region oder aus der Stadt? Wie lautet die Wettervorhersage für die nächsten Tage? Die Displays mit ihren bewegten Inhalten ziehen die Blicke vorbeigehender Personen an und wecken damit deren Neugier. Die Verantwortlichen vom Rathaus Bochum haben also die Möglichkeit, die Außendisplays zu nutzen, indem über diese Digital Signage Lösungen News veröffentlicht werden, die für die Einwohner Bochums und auch für Touristen interessant sind.

Direkt beim Betreten des Bochumer Rathauses erwarten Besucher zwei iiyama 86 Zoll Touch-Displays. Sie dienen als Infoboards, an denen sich Gäste eigenständig genau die News holen können, die sie benötigen. Hier erfahren Besucher, wo sich im Rathaus was befindet.

Digitales Infoboard im Rathaus Bochum
Digitale Infoboards als optimale Orientierungshilfe.

Im Empfangsbereich vom Gebäude befinden sich vier NEC P555-Geräte, die ebenfalls für Orientierung im Haus sorgen und Informationshilfen bieten. So geben hier Ebenenwegweiser Auskunft darüber, wo Besucher welches Amt finden. Darüber hinaus veröffentlicht das Rathaus hier zusätzliche Infos, die für die Bürger von Interesse sind.

Im Anschluss daran übernimmt ein LG 86 Zoll Stretch-Display die Orientierungshilfe, indem hier angezeigt wird, welcher Weg zum gesuchten Ziel führt. Das digitale Wegeleitsystem des Premium-Anbieters für Digital Signage komma,tec redaction erstreckt sich über das komplette Rathaus und kann in dieser Form in jedem anderen Gebäude des öffentlichen Sektors zum Einsatz kommen – seien es Ämter, Behörden, Stadthallen oder auch Kliniken und Krankenhäuser.

Infostele mit Brandschutz
Infostele mit Brandschutz

Im Rathaus Bochum können Besucher an jeder Stelle des Hauses darauf vertrauen, dass ihnen mit Hilfe der digitalen Beschilderung der Weg gewiesen wird, denn die elektronischen Orientierungshilfen erstrecken sich über sämtliche Etagen und auch über die Treppenhäuser. Hier befinden sich nämlich digitale Infoboards mit integriertem Brandschutz. Die elektronischen Infostelen dienen ebenfalls der Orientierung und entsprechen darüber hinaus auch noch allen Sicherheitsrichtlinien, die in Bezug auf Feuerverhütung in öffentlich zugänglichen Gebäuden gelten: Sie sind jeweils mit einem Sender samt Löschpatrone ausgestattet, welche im Falle eines Brands direkt den Löschvorgang auslösen. Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf den Brandschutz ist in öffentlichen Gebäuden Pflicht und muss zu jeder Zeit garantiert sein.

Als genauso durchdacht hat sich das Kunden-Aufrufsystem erwiesen. Im Wartebereich der entsprechenden Behörde wird über ein digitales Infoboard die nächste Nummer aufgerufen. Besucher können ganz leicht den digitalen Wegweisern bis zu dem elektronischen Türschild folgen, welches den Raum anzeigt, in dem der Termin stattfindet.

Digitales Türschild in Behörden
Digitale Türschilder im öffentlichen Sektor.

Das Zusammenspiel all dieser Digital Signage Lösungen sorgt dafür, dass sich Besucher vom ersten Moment an im Rathaus Bochum zurechtfinden und immer bestens informiert sind.

Sie interessieren sich ebenfalls für digitale Beschilderung in Ämtern, Verwaltungen, Stadthallen, Kliniken und Krankenhäusern? Dann nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.