Golf House - der größte Golf-Einzelhändler Deutschlands - setzt auf Digitalisierung am PoS und stattet seine Filialen seit 2011 kontinuierlich mit Digital Signage Lösungen aus. Mittlerweile hat die komma,tec redaction Installationen in 21 Filialen in ganz Deutschland durchgeführt.

Videowall bei Golf House
Die Videowall hinter der Kasse des Flagship Stores wird für Brandingmaßnahmen genutzt.

Das Digital Signage Filialkonzept

Ziel von Golf House ist es, „[...] ein modernes und großzügiges Einkaufserlebnis mit perfektem Golfambiente zu schaffen [...]“, so Daniel Carpenter aus dem Bereich Marketing und Kommunikation von Golf House.

Aus diesem Grund entwickelte die komma,tec redaction für Golf House ein umfassendes Digital Signage Filialkonzept bestehend aus den folgenden Komponenten:

  • jeweils 7 Displays für die Produktbereiche zur Anzeige stimmungsvoller Werbung
  • 4er-Videowalls hinter den Kassen, um Golfplatzimpressionen auszuspielen
  • Digital Signage Software Display Star 3.0 zur Ansteuerung der Displays
  • Erstellung von Motion Clips, die zur jeweiligen Abteilung und den Produkten passen

Besonderheiten des Projekts Ausstattung des Flagship Stores

Der markante Flagship Store in Bielefeld erhielt 2015 von der komma,tec redaction:

  • eine 4er-Videowall
  • 9 Werbedisplays in 42 Zoll
  • ein auffälliges Display-Dreieck, das von der Decke hängt