Weil der erste Eindruck zählt

Um Informationen schnell und einfach zu verbreiten, ist ein Display im Eingangsbereich ein perfektes Hilfsmittel. Jeder Gast und alle Mitarbeiter, die das Gebäude des Unternehmens betreten, kommen zwangsläufig am digitalen Empfangsmonitor vorbei. Warum also nicht gleich die Gelegenheit nutzen, um über anstehende Termine oder Events zu informieren?

First things first: Ein Display im Eingangsbereich bietet hervorragende Möglichkeiten, für all diejenigen, die die Absicht hegen, Mitarbeitern und Besuchern schon direkt in der Lobby einen angenehmen Empfang zu bereiten. Wie wirksam so ein Display im Eingangsbereich tatsächlich ist und wofür man es nutzen kann, das wollen wir uns im heutigen Blog-Beitrag einmal genauer ansehen.

Begrüßungsmonitor am Empfang
Mit einem Display im Eingangsbereich kann man Besuchern ganz leicht einen persönlichen Empfang bereiten

Ein Display im Eingangsbereich - Aufmerksamkeit wecken von Anfang an

Digitale Medieninhalte wecken nachweislich sehr viel stärker unsere Aufmerksamkeit als statische Plakate. In einer Zeit, in der wir ständig mit einer Flut von Sinneseindrücken konfrontiert werden, kommt bewegten Bildern eine immer größere Bedeutung zu, denn sie stechen aus der Masse an Abbildungen heraus. Warum sollte man also nicht direkt in der Lobby eines Unternehmens, eines Hotels, eines Theaters etc. die Aufmerksamkeit der Menschen wecken, Besucher empfangen oder Mitarbeiter mit Informationen versorgen? Ein Display im Eingangsbereich ist hier ein ideales Mittel, um den Blick der Besucher oder Mitarbeiter einzufangen und ihnen wichtige News zukommen zu lassen.

Begrüßungsmonitor in Hotellobby
Mit Hilfe von Displays direkt im Eingangsbereich wichtige Informationen weitergeben

Displays im Eingangsbereich - mehr als nur eine Begrüßung

Es liegt auf der Hand, dass sich besonders in Eingangsbereichen und Empfangshallen digitale Displays anbieten, um Menschen zu begrüßen. Gerade aber in einem Theater, Opernhaus, Museum oder auf einer Messe lässt sich ein Display im Eingangsbereich auch für ganz andere Zwecke nutzen. So können im Kassenbereich, also dem Bereich, in dem Besucher für gewöhnlich einige Zeit verweilen, Empfangsmonitore zum Einsatz kommen, um Gäste über das aktuelle oder künftige Programm des Hauses zu informieren. So wird der Kassen- bzw. Wartebereich perfekt genutzt. Zum einen kann dem Besucher durch abwechslungsreichen Content, der auf den Empfangsmonitoren gezeigt wird, die Wartezeit auf angenehme Weise verkürzt werden, zum anderen können hier interessante Projekte, neue Stücke oder Workshops des Hauses beworben werden. Was beispielsweise wird in der neuen Spielzeit das Hauptthema des Theaters sein? Auf welche Inszenierungen dürfen sich die Zuschauer freuen? Welche Termine sollten sie sich unbedingt freihalten? Was werden die absoluten Höhepunkte der neuen Saison sein? Auch können neben Begrüßungen schon hier diverse Hintergrundinformationen zu Premieren, Stücken und Ausstellungen platziert werden, um das Interesse des Publikums zu wecken und es noch stärker an die Veranstaltungen des Hauses zu binden. In einer Zeit, in der Bühnen, Opernhäuser und auch Museen um Zuschauer kämpfen müssen und uns allgemeinhin ein ausgesprochen breites kulturelles Angebot zur Verfügung steht, ist es von elementarer Bedeutung, die Aufmerksamkeit von Besuchern von der ersten Sekunde an auf sich zu ziehen. Und genau hierfür sind digitale Displays im Eingangsbereich hervorragend geeignet.

Ein Display im Eingangsbereich schafft Orientierung direkt am Empfang

Auch in Empfangshallen von Museen, Hotels und Messen können Begrüßungsmonitore von unvergleichbarem Nutzen sein.  So können über digitale Displays verschiedenste Informationen über eine Ausstellung, Veranstaltung oder eine Messe an Besucher weitergegeben werden. Zum Beispiel kann schon hier eine Übersicht der Messe platziert werden, um Gästen die nötige Orientierungshilfe zu liefern. Welche Stände sind auf dem Gelände wo zu finden? Auch für die Anzeige von Raumübersichten und Lageplänen in Unternehmen sind Empfangsmonitore bestens geeignet.

Begrüßungsmonitor vor Empfangstresen
Orientierung schaffen gleich am Empfangstresen - Digital Signage macht's möglich

Ein Display im Eingangsbereich - mit der richtigen Begrüßungssoftware lässt es sich leicht bespielen

Mit der geeigneten Begrüßungssoftware können schon im Eingangsbereich einer Firma genau die Inhalte Besuchern und Mitarbeitern präsentiert werden, die direkt beim Betreten des Gebäudes ihre Wirkung erzielen sollen. Das können natürlich einerseits persönliche Begrüßungen sein, andererseits können hier auch aktuelle Informationen ganz schnell und einfach weitergegeben werden. Was den Umgang mit der Digital Signage Software Display Star 3.0 besonders leicht macht, ist die Tatsache, dass hier Templates verplant werden können. Mit Hilfe dieser Vorlagen wird das Design der Anzeige festgelegt, wobei es keine Rolle spielt, welche Begrüßung eingestellt wird. Das Austauschen beispielsweise von Textinhalten, Logos und Grafiken im Template ist jederzeit ganz leicht möglich und macht die Digital Signage Software Display Star 3.0 besonders benutzerfreundlich.

FAZIT

Displays im Eingangsbereich bieten die Möglichkeit, bereits in der Lobby persönlich zu werden und für Orientierung zu sorgen. Außerdem können die Begrüßungsmonitore genutzt werden, um schon im Eingangsbereich wichtige Informationen zu vermitteln. Wer also bereits in der Lobby einen guten Eindruck bei Gästen und Mitarbeitern hinterlassen möchte, dem seien die Displays im Empfangsbereich dringendst empfohlen. Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren? Schreiben Sie uns doch einfach über das Kontaktformular an. Wir beraten Sie gerne.