Die Hamburger Digitalagentur komma,tec redaction holt sich für 2018 einen neuen Auszubildenden an Bord. Maximilian Pohlmann lernt ab Februar den Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmanns und unterstützt das IT-Unternehmen in der Projektabwicklung.

Aus eins mach zwei - Mit Maximilian Pohlmann (20) hat die komma,tec redaction aktuell zwei Auszubildende in ihren Reihen und bildet sie zu Groß- und Außenhandelskaufmännern aus. Als Ausbildungsbetrieb legt die komma,tec redaction Wert darauf,

„dass die Lehrlinge zunächst unser Kernprodukt - die Software Display Star 3.0 - und die Abläufe in den verschiedenen Abteilungen kennenlernen. Darum bekommen sie die Möglichkeit, in jeden Bereich einmal hineinzuschnuppern“,

so Fabian Scholz, Geschäftsführer der komma,tec redaction. Daher ist die erste Station von Pohlmann die IT. Hier bekommt er eine Einführung in Display Star 3.0, darf zusammen mit den Systemadministratoren Player-PCs aufsetzen, den Kundensupport kennenlernen u.v.m. Mit diesem Hintergrundwissen geht es im Anschluss in den Innendienst und die Projektabwicklung. Diese Abteilung wird die Hauptstation seiner kaufmännischen Ausbildung sein.

Maximilian Pohlmann
Maximilian Pohlmann ist ab sofort das neue komma,tec-Teammitglied.

Pohlmanns Interessen liegen im kaufmännischen und technischen Bereich. Damit stellt er eine gute Ergänzung des komma,tec-Teams dar. Seine ersten Eindrücke beschreibt er so:

„Bisher gefällt mir besonders, dass ich Teil eines jungen, motivierten Teams bin und gleich aktiv mitarbeiten darf. Ich freue mich darauf, in der Digital-Signage-Branche Fuß zu fassen und immer mehr spannende Aufgaben zu übernehmen.“