Eventformat „Reemtsma Business Team Trendsessions“ startet im Digital Signage Innovation Center

Um ihren Händlern einen Einblick in den Handel der Zukunft zu geben, hat das zweitgrößte deutsche Tabakunternehmen Reemtsma eine neue Veranstaltungs- und Workshopreihe ins Leben gerufen. Der Pilot der Reemtsma Business Trend Sessions fand am 19. Juli im Digital Signage Innovation Center in der Hamburger Speicherstadt statt.

Digital Signage Innovation Center Reemtsma

Wie wird der Handel der Zukunft aussehen und mit welchen Technologien sollten sich Einzelhändler schon frühzeitig beschäftigen, um die Kunden immer nachhaltiger zu erreichen, zu informieren und zu überzeugen? Mit diesen Fragen setzte sich Reemtsma diesen Monat auseinander und lud am 19. Juli zu einem umfangreichen Future Workshop ins Digital Signage Innovation Center in der Hamburger Speicherstadt ein. Gekommen waren ca. 40 Vertreter und Geschäftsführer von Kioskketten und Tankstellen, die wichtige Vertriebsfunktionen für Reemtsma übernehmen.

In einem industriellen Ambiente gepaart mit modernster Technik stellten die komma,tec redaction, eine Agentur für Digital Signage, und Trendone, eine Innovationsberatung, die Vermarktungstechnologien der Zukunft vor. Besprochen wurden verschiedene Trends - von Digital Signage Lösungen wie Schaufenstermonitoren, Mirror Displays und transparenten Displaykühlschränken über Augmented Reality und Virtual Reality. Die Gäste konnten einen umfassenden Überblick darüber erhalten, welche Möglichkeiten und Grenzen ihnen die verschiedenen Technologien bieten. Das Ziel war es, den Besuchern Best-Practice-Innovationen zu zeigen und konkrete Ideen für ihr eigenes Geschäft abzuleiten. Dieses Ziel wurde laut der Besucher erreicht, welche sich von den Ideen angeregt, sehr zufrieden zeigten und sich auf weitere Veranstaltungen dieses Eventformats freuen.