Es gibt zahlreiche Schnittstellenlösungen, mit denen Sie Ihre Daten schnell und bequem aus verschiedenen Fremdsystemen in die Digital Signage Software Display Star 3.0 importieren können. Auch ein automatischer Datenexport ist möglich. Folgende Schnittstellen programmiert Ihnen die komma,tec redaction gerne individuell:

Schnittstellenübersicht

Importschnittstelle Exportschnittstelle Steuerungsschnittstelle
Exchange-Schnittstelle Mailing-Schnittstelle Crestron-Steuerungsschnittstelle
XML- und CSV-Schnittstelle Intranet-Schnittstelle  
Verzeichnisimportschnittstelle    
Raumbuchungsimportschnittstelle    
Slideshowimportschnittstelle    
Text-in-Ticker-Schnittstelle    
Schnittstellen für ein Digital Signage System

Keine doppelten Eingaben nötig! Import-Schnittstellen

Import-Schnittstellen machen es Ihnen leicht, wenn Sie die Inhalte, die auf den Displays laufen, häufig updaten müssen. Denn dank der Schnittstellen werden die Anzeigeinhalte automatisch aktualisiert, wodurch sich der Workflow verbessert und Ihnen Ihnen ein Großteil der Arbeit abgenommen wird.

Import von Terminen aus Ihrem Outlook-Kalender Exchange-Schnittstelle

Exchange-Schnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Mit einer Exchangesschnittstelle werden Termine, die Sie in MS-Outlook-Kalendern angelegt haben, in das System von Display Star 3.0 importiert und dort ohne weiteres Zutun auf die gewünschten Displays gebucht. Informationen, wie der Terminname, dessen Start- und Endzeit sowie der Ort werden automatisch übertragen.

Import von XML/CSV-Dateien XML- und CSV-Schnittstelle

XML- und CSV-Schnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Über eine XML- oder CSV-Schnittstelle werden Ihre XML- bzw. CSV-Daten automatisch in die Digital Signage Software Display Star 3.0 eingelesen. Um diese Daten, wie z.B. Ihre Terminplanung, News oder das Wetter auf den Displays anzeigen zu lassen, benötigen Sie ein Template.

Import von Dateien in den Contentbereich von Display Star 3.0 Verzeichnisimportschnittstelle

Verzeichnisimportschnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Die Mitarbeiter, die für die Erstellung der Inhalte zuständig sind, legen diese in einen definierten Ordner in Ihrem Netzwerk ab. Die Inhalte werden automatisch in Display Star 3.0 gespeichert, wo sie wiederum für die User, die zur Inhalteverplanung berechtigt sind, bereitliegen.

Import von Terminen aus Ihrem Raumbuchungssystem Raumbuchungsimportschnittstelle

Raumbuchungsimportschnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Mit einer Raumbuchungsimportschnittstelle werden Termine, die Sie in Ihrer vorhandenen Raumbuchungssoftware (z.B. Protel und Sked) angelegt haben, in Display Star 3.0 importiert und dort automatisch auf die gewünschten Wiedergabestationen gebucht. Informationen wie der Terminname sowie die Start- und Endzeit werden automatisch übertragen.

Import von Bildern und Speicherung als Slideshow Slideshowimportschnittstelle

Slideshowimportschnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Mit einer Slideshowimportschnittstelle werden alle Bilddateien, die Sie innerhalb Ihres Netzwerks in einem definierten Ordner/Verzeichnis ablegen, automatisch in den Contentbereich von Display Star 3.0 importiert und als Bilderslideshow abgespeichert. Die Slideshow muss dann noch in Display Star 3.0 verplant werden.

Import von Textdateien zur Anzeige in einer Laufschrift Text-in-Ticker-Schnittstelle

Text-in-Ticker-Schnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Dank einer Text-in-Ticker-Schnittstelle werden die Inhalte einer Textdatei (*.txt) automatisch in die Digital Signage Software Display Star 3.0 importiert und abgespeichert. Diesen müssen Sie dann nur noch verplanen. Ändern Sie die Textdatei, ändert sich dank der Schnittstelle auch automatisch der Inhalt Ihres Tickers.


Automatisch und praktisch Export-Schnittstellen

Export-Schnittstellen helfen Ihnen, Inhalte aus Display Star 3.0 leicht auszulesen und weiterzuverwerten. Erfahren Sie mehr, welche Exportmöglichkeiten Ihnen die Digital Signage Software Display Star 3.0 bietet.

Automatische Ankündigung von Terminen Mailing-Schnittstelle

Mailing-Schnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Wenn Sie regelmäßig eine Übersicht darüber erhalten möchten, welche Termine wann wo stattfinden, nutzen Sie die Mailing-Funktion. Das Mailing dient der zusammenfassenden Darstellung aller Termine, die Sie in Display Star 3.0 verbucht haben. Ob täglich oder wöchentlich - den Mailing-Turnus legen Sie selbst fest.

Datenexport von Display Star 3.0 ins Intranet Intranetschnittstelle

Intranetschnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Wenn Sie Ihre in Display Star 3.0 eingetragenen Informationen, wie Ihren Kantinenspeiseplan oder Ihre Raumbuchungen, auch online veröffentlichen möchten, sorgt die Intranetschnittstelle dafür, dass die dynamischen Daten aus Display Star 3.0 herausgelesen und ohne Ihr Zutun auf Ihrer Online-Plattform veröffentlicht werden.


zur Ansteuerung Ihres Systems Steuerungsschnittstellen

Steuern Sie Ihr Digital Signage System nicht nur über Ihr Redaktionssystem. Steuerungsschnittstellen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr System auch flexibel anderweitig bedienen.

Ansteuerung Ihres Digitalsystems über ein Tablet Crestron-Steuerungsschnittstelle

Crestron-Steuerungsschnittstelle für die Digital Signage Software Display Star 3.0

Wenn Sie den Monitor-Content in Ihren Räumen über ein Tablet ansteuern möchten, können Sie die Crestron-Schnittstelle nutzen. Die Inhalte, die für die Räume zur Verfügung stehen sollen, werden in Display Star 3.0 als Playlistenvorlage hinterlegt, den Playern zugeordnet und auf dem Tablet zur Auswahl gestellt.