Digital Signage Agentur unterstützt den For-Eritrea e.V.

Gesellschaftliche Verantwortung ist auch für klein- und mittelständische Unternehmen ein relevantes Thema. Die Digital Signage Agentur komma,tec redaction hat sich daher dazu entschlossen, den gemeinnützigen Verein For-Eritrea zu unterstützen. Der Verein fördert das öffentliche Gesundheitswesen und die -pflege sowie die Berufsbildung für Krankenschwestern und Ärzte in Eritrea.

In Eritrea leben ungefähr 2,8 Mio. Frauen, allerdings gibt es im ganzen Land nur ca. zehn Gynäkologen. Aufgrund dieser Problematik arbeitet der For-Eritrea e.V. seit 2012 mit eritreischen Partnern zusammen und legt seinen Fokus auf die Gesundheitsfürsorge für Kinder, Frauen und Mütter. Dies beinhaltet insbesondere die Bereiche Geburtshilfe, Gynäkologie, Krebsvorsorge und Onkologie, in denen das Personal vor Ort weitergebildet wird. So wird nicht nur den Patienten geholfen, sondern auch dem jungen medizinischen Personal, dem so eine nachhaltige berufliche Perspektive geboten wird. Der Verein stützt sich auf das freiwillige Engagement von Ärzten und Krankenschwestern aus ganz Deutschland und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. In die Reihe der Firmenspender reiht sich nun auch das IT-Unternehmen komma,tec redaction ein:

„Hilfe für bedürftige Menschen ist eine gesellschaftliche Aufgabe, der auch Unternehmen nachkommen müssen. Nach unserem Engagement für die Hamburger Kinderfußballtage im letzten Jahr möchten wir darum unser gemeinnütziges Schaffen ausweiten. Jetzt freuen wir uns, die unglaublich engagierten, ehrenamtlichen Mitglieder des For-Eritrea e.V. zu unterstützen und auf die wichtige und nachhaltige Leistung des Vereins hinzuweisen“, so Fabian Scholz, Geschäftsführer der komma,tec redaction.

Die komma,tec redaction möchte gerne auch andere Unternehmen dazu motivieren, den For-Eritrea e.V. und seine wichtige Mission mit einer Spende zu unterstützen. Mehr Informationen zu dem gemeinnützigen Verein, seinen Arbeitsschwerpunkten und den verschiedenen Spendenmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.foreritrea.de/


Über den For-Eritrea e.V.

Der Verein ‚For-Eritrea e.V. (Medical Support in Partnership)‘ ist seit dem 1. Januar 2017 ein eigenständiger, eingetragener gemeinnütziger Verein. Der For-Eritrea e.V. ist eine medizinische Hilfsorganisation (NGO) zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege in Eritrea. Die unter der Dachorganisation Human Plus e.V. im Jahr 2012 gegründete Initiative ‚For Eritrea – Medical Support in Partnership‘ begonnene erfolgreiche Arbeit wird somit nahtlos mit folgenden Schwerpunkten fortgesetzt: Gesundheitsfürsorge für Frauen, Kinder und Mütter, Aus-und Weiterbildung des medizinischen Personals mit den Schwerpunkten: Geburtshilfe, Gynäkologie, Krebsvorsorge und Onkologie, Aufbau einer Abteilung für Pathologie in Asmara und Beteiligung an der Mitentwicklung der Telemedizin im Rahmen der medizinischen Projekte: https://www.foreritrea.de/