komma,tec redaction entwickelt Lösung mit wingu

Ob Werbedisplays oder Infomonitore: Die komma,tec redaction, eine Hamburger Digital Signage Agentur, entwickelt seit 2005 digitale Displaysysteme. Nun hat sie sich mit dem Proximity-Technologie-Experten wingu zusammengetan und eine neue Lösung entwickelt, mit der Nutzer über ihr Smartphone selbst entscheiden können, welche Inhalte Monitore anzeigen. Vergangenen Dienstag wurde das Produkt im Digital Signage Innovation Center in der Speicherstadt vorgestellt.

Interaktive Lösungen sind derzeit ein großer Trend auf dem Digital Signage Markt: Der Kunde möchte immer mehr selbst bestimmen, worüber er sich informiert. Die neuartige Signage-Beacon-Lösung von wingu und der komma,tec redaction schlägt hier die Brücke zwischen der Push- und Pull-Kommunikation: Dank der Beacons (kleine Bluetooth-Sender), die in der Nähe der Displays installiert werden, erhalten Kunden Inhalte auf Ihrem Handy, über die sie auswählen können, welche Informationen das Display anzeigen soll: Von Sonderangeboten, zusätzlichen Produktinformationen bis hin zu Rezeptvorschlägen sind hier keine Grenzen gesetzt. Einmal auf dem eigenen Device ausgewählt, erscheinen die entsprechenden Informationen adhoc und in Echtzeit auf dem großen Display. Dank der Signage-Beacon-Lösung können sich Nutzer aus einer vom Anbieter vordefinierten Auswahl somit all diejenigen Inhalte herauspicken, die wirklich interessieren. So bietet die Lösung einen großen Mehrwert für den Nutzer.

Digital Signage mit Beacons
Gewinnspiele sind eine Möglichkeit, wie beide Devices miteinander verbunden das POS-Marketing bereichern können.

Die Signage-Beacon-Lösung ist auch optimal geeignet, um spielerische Elemente einzusetzen, wie z.B. ein interaktives Gewinnspiel. Denn mittels Gamification kann der Spaßfaktor und die Verweildauer am PoS gesteigert werden. Hinzu kommt, dass dieses interaktive Produkterlebnis die Beschäftigung mit dem Produkt und die Bindung daran fördert. Wer noch weiter denkt, kann z.B. im Rahmen der Gewinnspiele die Kunden auffordern, ihre Kontaktdaten zu hinterlassen, z.B. über ein Eingabefeld auf dem Handy. Dadurch ist ein späteres Nachfassen per Newsletter möglich und die Marketing-Strategie nachhaltiger.

Die Funktionsweise Digital Signage in Kombination mit Beacons

Möchten z.B. Einzelhändler eine Signage-Beacon-Lösung bei sich vor Ort im Geschäft realisieren, benötigen sie dazu zwei Content Management Systeme. Mit der Proximity Plattform wingu kann sich jeder Anwender die Ansicht in der Handy-App auch ohne IT-Kenntnisse mit wenigen Klicks selbst zusammenstellen, inkl. der Positionierung von klickbaren Buttons, Bildern u.v.m. Für die Darstellung der Inhalte auf den Displays ist wiederum die Digital Signage Software Display Star 3.0 der komma,tec redaction zuständig. Hier werden die abspielbaren Inhalte für die jeweiligen Buttons, die auf dem Smartphone zur Auswahl gestellt werden, hinterlegt und verknüpft. Die beiden Systeme kommunizieren direkt miteinander und ermöglichen so eine schnelle und einfache Handhabe der Lösung.

Digital Signage feat. Beacon-Technologie: Produktvorstellung Business-Frühstück am 18. September 2018

Im Digital Signage Innovation Center in der Speicherstadt wurde vergangenen Dienstagmorgen die Signage-Beacon-Lösung näher präsentiert. Die ca. 40 Teilnehmer freuten sich über einen detaillierten Vortrag der beiden Geschäftsführer zu den Vorteilen und der Funktionsweise der Technologie. Abgerundet wurde das Event von einem Frühstück in lockerer Atmosphäre.

Was die Lösung kann und wie die Veranstaltung war, zeigt folgendes Video.


Über die komma,tec redaction GmbH

Die komma,tec redaction ist eine Hamburger Agentur für Digital Signage. Seit 2005 entwickelt sie Digital Signage Lösungen mit der hauseigenen Digital Signage Software Display Star 3.0. Die Lösungen umfassen z.B. digitale Infoboards, Türschilder, Wegeleitsysteme, Werbedisplays und Empfangsmonitore. Daneben stellt die komma,tec redaction auch die Hardware bereit. Die Konzeption, Contentproduktion, Installation und Support runden ihr Profil ab. Um das Zusammenspiel zwischen der Software, Hardware und dem Content live erlebbar zu machen, hat die komma,tec redaction 2012 das Digital Signage Innovation Center gegründet. Der Showroom in der Speicherstadt zeigt die aktuellen Digital Signage Trends.

wingu – proximity platform

wingu – proximity platform – ist als ein eigenständiges Produkt aus dem Hamburger Unternehmen Speicher 210 GmbH herausgegründet, welches sich mehr als 15 Jahre als Spezialist für App-Entwicklung positioniert hatte. Mit wingu ist es sehr einfach, Beacon und andere Proximity Technologien, wie Geofence-Zonen, QR-Codes und NFC-Chips, mit hochkomplexen, standortbezogenen Inhalten zu verknüpfen und diese über Apps oder Webapplikationen auszusteuern. Mehrsprachige Inhalte, Content-Zeitplaner, Integration von Drittanwendungen: Per Abonnement erhält man Zugang zu einem benutzerfreundlichen CMS und zu vielen Statistiken, z.B. über Zugriffe und Verweildauer. Mehr unter www.wingu.de.